November, 2008
Beitrag vom 28. November 2008Keine Kommentare
Moderne Unternehmensführung

In den 70ern geriet Nestlé in die Kritik, weil durch die massive Werbung für Babynahrung auch in Entwicklungsländern unzählige Mütter glaubten, der Muttermilchersatz sei besser als das Original. Allerdings fehlte der Zugang zu sauberem Trinkwasser, hygienische Zubereitung war unmöglich, die Kinder starben. Danach wurde der Internationale Kodex für die Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten eingeführt und Nestlé versichert […]

Weiterlesen
Beitrag vom 26. November 2008Keine Kommentare
Ärzte als Henker?

In den USA warten 3263 Menschen auf ihre Hinrichtung. Die am meisten verwendete Methode ist dabei die Exekution durch die Giftspritze. Dabei wird den Delinquenten über einen venösen Zugang ein Medikamentencocktail verabreicht – aus einem Betäubungsmittel, Pancuronium (einem Medikament, das zur Lähmung der Muskulatur führt, aber nicht betäubend oder schmerzstillend wirkt) und Kaliumchlorid, das letztlich […]

Weiterlesen
Beitrag vom 26. November 2008Keine Kommentare
60 Jahre Menschenrechte

Vor 60 Jahren wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. In ihr sind die Rechte eines jeden Menschen festgelegt: im Wesentlichen beschreibbar durch das Recht auf Freiheit, Gleichheit und Rechtsstaatlichkeit. Seitdem gab es zwar Fortschritte im Schutz der Menschenrechte, aber noch immer gibt es für Menschenrechtsorganisationen viel zu tun: Im Jahr 2007 wurden 1.252 Personen […]

Weiterlesen
Beitrag vom 21. November 2008Keine Kommentare
Im Wendland sind wir alle Chaoten und Idioten…

Gorleben, an einem Wochenende im November. Massen von Menschen in Outdoor-Klamotten sind unterwegs, manche tragen Transparente, jemand verkauft Ausweise für die Republik Freies Wendland. Was ist denn hier eigentlich los? Gorleben ist ein kleines Dorf im östlichsten Zipfel von Niedersachsen, dem Lankreis Lüchow-Dannenberg, besser bekannt als Wendland – Niedersachsens wilder Osten, früher an drei Seiten […]

Weiterlesen
Beitrag vom 17. November 2008Keine Kommentare
ins Raster gefallen…

Berlin, den12.11. …kann man nichts machen, gerade noch friedlich vom S-bhf Alexanderplatz in Richtung Rosa-Luxenburg-Str gelaufen, hups was ist das denn? oh eine Demo, mhm…mal hingehen, man will ja wissen, wer da für was oder wogegen demonstriert. ahh.. eine Schüler/studentendemo,sehr gut! sie demonstrieren gegen Privatisierung des Bildungssystems, und gleiche Chancen für alle Bevölkerungsschichten, Bildung für […]

Weiterlesen
Beitrag vom 14. November 2008Keine Kommentare
Das eigene Quantum Macht

In einer, dieser, unseren Zeit, wo ja jede Meinung irgendwie akzeptiert wird, ist ja deine und ich bin tolerant, wenn ich es nicht wäre, auweia, braut sich da etwas zusammen, was ich Inkonsequenz nennen möchte. Kein neues Wort und doch so neu, dass es einigen Menschen vielleicht neu erscheint. Eigentlich ja uralt, man schaue auf […]

Weiterlesen
Beitrag vom 7. November 20081 Kommentar
Der persönliche Graf

Es ist einige Zeit her, dass ich irgendwo in Osteuropa meinen Flug verpasste und dafür eine der verwirrendsten Nächte meines Lebens, zwischen Hafenutten, Roulettetischen und der Suche nach dem nächsten Casino, in dem ich noch nicht mein Gesicht verspielt hatte, erlebte. All das dank eines Antiquariats, das mich in seiner abenteuerlichen Unordnung, wie einen kleinen […]

Weiterlesen
Beitrag vom 5. November 2008Keine Kommentare